Aargauer-Cup 2017 in Aarburg 2017

on Sonntag, 28 Mai 2017. Posted in Saison 2017, Wettkämpfe

Ein Wettfahren mit Höhen und Tiefen


Der 1. Aargauer Cup (Einzel und Sie&Er) vom Samstag, 10. Juni 2017, in Aarburg in der Woog  war ein Wettfahren mit gemischten Gefühlen. Der Wasserfahrverein darf sich über viele sehr gute Resultate freuen, hat aber auch einiges an Verletzungspech zu beklagen. Allen Verletzten ganz gute Besserung!
 

Von total 22 Vereinen starteten 218 Wettkämpfer. Vom Wasserfahrverein Rupperswil nahmen insgesamt 24 Fahrer teil. Für den Sie&Er Wettkampf stellten wir 9 von 24 Fahrpaaren, wobei wegen Verletzungspech Fabienne spontan mit Ersatzfahrer Rolf aus Aarau gestartet ist.
Um 7:00 Uhr trafen sich alle in Rupperswil beim Depot, um pünktlich in Aarburg anzukommen. Kurz nach 9:00 Uhr war für uns der Start im Einzel. Unsere Aktiven waren so gut wie schon lange nicht mehr! In der stärksten Klasse starteten 80 Fahrer. Leider reichte es trotzdem nur Adrian Zubler zu einem Kranz auf dem super 16. Rang. Dicht dahinter Lukas (18.), Alex (19.), Fabian (ebenfalls 19.), Urs (21.), Adrian (29.), Colin (34.), Bruno (45.) und Luca (69.). Super gemacht Jungs!
Die beiden Veteranen Roland (16.) und Roger (19.) platzierten sich ganz knapp hinter den Kranzrängen.
Bei den Frauen freuen wir uns über den Sieg von Fabienne und den tollen 3. Rang von Eveline. Hier waren 10 Fahrerinnen am Start. Bei den Junioren verpasste Dominik eine Medaille auch knapp auf dem 7. Rang.
Unsere Jüngsten räumten ab in den Kategorien Jungfahrer und Schüler. Adrian holte sich die Goldmedaille, Rebekka wurde tolle 3. Lea (6.) und Monika (7.) durften sich ebenfalls über einen Kranz freuen. Auf den weiteren Rängen Jasmine (14.), Claudia (19.) und Sarah(20.).
Anina fuhr (mit Abstand) einen tollen Sieg bei den Schülern heraus. Gratulation! Stefan als 2. und Julius als 4. rundeten das super Resultat ab. Herzliche Gratulation allen Wettkämpfern!
Im Sie&Er-Wettfahren durften wir uns gemeinsam mit Aarau über einen super 3. Rang (Fabienne und Rolf) freuen. Ebenfalls ein tolles Resultat haben Roland und Eveline als älteste Fahrer erreicht. Sie wurden 5. Auf dem guten 7. Platz eroberten sich Lukas und Seraphina die 3. Medaille für unseren Verein. Die weiteren Klassierungen: Adrian/Rebekka(11.), Alex/Ilona(12.), Bruno/Annina(15.), Urs/Lena(19.), Fabian/Sarah(20.), Colin/Claudia(23.). Wir sind stolz auf euch!

Weil der Wettkampf nur an einem Tag stattfand, dauerte er sehr lange. Aus diesem Grund haben wir an Nachmittag noch ein Training in Rheinfelden eingeschoben. Dort findet bereits in einer Woche die Aargauer Meisterschaft statt.
Bei heissen Temperaturen wurde trainiert, gebadet und auch sich von den Anstrengungen des Morgens erholt.
Es war ein toller Tag und ein grosser Erfolg für den Wasserfahrverein Rupperswil.

Wasserfahrverein Rupperswil