Frauenförderung

on Samstag, 14 Februar 2015.

"Wasserfahren ist eine Frauensportart!"

Mit diesem Spruch warb der WFVR an der Delegiertenversammlung des Aargauer Wasserfahrverbands für die Einführung der neuen Kategorie "Sie & Er", welche mit viel Zustimmung angenommen wurde.

In der Saison 2014 gab es seit der Gründung des Vereins die grössten Veränderungen bezüglich Frauenförderung. Nebst dem grossen Zuwachs an Frauen im Verein, waren die Frauen in vielen Trainings in der Überzahl. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gewann eine Frau (Fabienne Kohler) ein Wettfahren in der Kategorie Frauen, ebenso gab es mehr Mädchen als Jungs, die das Schülertraining des Wasserfahrverein Rupperswil besuchten.

Auch 2015 eilten die Ladies von einem Erfolg zum Anderen. Insgesamt gewannen die Frauen und Mädchen mehr Goldmedallien als die Jungs an Wettkämpfen!

Sie & Er Fahrpaar Fabienne und Lukas

Bild: Rupperswiler Frauenpaar Eveline und Fabienne


Aus diesen Gründen wollen wir die erfolgreiche aktive Frauenförderung im Verein weiterführen, denn Frauen können genau so gut Wasserfahren wie die Männer.

Um noch mehr Frauen das Wasserfahren schmackhaft zu machen und den Austausch zwischen Männern und Frauen im Wasserfahren zu fördern, führten wir an unserem Nationalen Paarwettfahren 2016 wieder eine Sie & Er Kategorie durch. Diese war wie schon an der Aargauer Meisterschaft ein riesen Erfolg!
Mit der Kategorie Sie & Er möchten wir insbesondere den Sport attraktiver gestalten für Kolleginnen, Freundinnen, Partnerinnen, Ehefrauen, Töchter und weiteren Interessierten, die bei einem Wettfahren am liebsten mit einem erfahrenen Fahrpaartner starten möchten. 

Allerdings sollten auch die erfahrenen Wasserfahrerinnen nicht zu kurz kommen. Die Kategorie Frauen bietet ihnen die ideale Plattform um gegen andere Wettkämpferinnen anzutreten.

Als Verein hoffen wir so viele Sportlerinnen wie möglich für den Wasserfahrsport begeistern zu können und vielleicht neue Mitglieder begrüssen zu dürfen.

Sie & Er Fahrpaar Fabienne und Lukas

Bild: Rupperswiler Frauen im 2017

Wasserfahrverein Rupperswil